Artikelfilter

Farbe / Material

Legierung

Marke

Preis

bis

Gelbgold Eheringe/Trauringe

1 2 3 4 5 ... 11
1088 Artikel
1 2 3 4 5 ... 11

Gelbgold Eheringe/Trauringe

Bei der Auswahl ihrer Trauringe sind heiratswillige Paare mit einer Vielzahl von Farben, Materialien und Designs konfrontiert. Die wohl erste Entscheidung beinhaltet die Wahl der Farbe. Mittlerweile sind auch silbrig schimmernde Metalle wie Weißgold, Palladium oder Titan im Trend, doch das klassische und beliebteste Material für Eheringe ist immer noch das edle Gelbgold mit seiner warmen Farbgebung.


Es gibt Ringe mit einem Goldgehalt von 33 bis 99 %. Meist werden die Hochzeitsringe in den Legierungen 333er, 375er, 585er oder 750er angeboten. Bei den Gelbgold-Legierungen wird im Gegensatz zu Weißgold und farbigen Goldlegierungen der originale Farbton von reinem Gold bestmöglich erhalten. Durch die Legierung mit mindestens zwei anderen Metallen wird das für die Schmuckherstellung ansonsten zu weiche und dehnbare reine Gold härter und fester, der Goldschmuck somit widerstandsfähiger.


Ein nicht unwesentlicher Aspekt ist auch der der Kostenverringerung: je geringerer der Anteil reinen Goldes im Verhältnis zu den beigemischten unedlen Metallen, desto preisgünstiger ist die jeweilige Gelbgoldlegierung. Daher werden die Legierung 750 (=18 Karat) als hochwertiges Schmuckgold, die Legierung 585 (= 14 Karat) als Schmuckgold klassifiziert, die Legierungen 375 und 333 (= 9 bzw. 8 Karat) jedoch nur noch als goldhaltige Metalle.


Um die gelbgoldene Farbe zu erhalten, werden beim Legieren dem reinen Gold die Metalle Kupfer und Silber beigemischt. Das Silber gleicht bei dieser Dreistofflegierung den rötlichen Farbton des Kupfers aus. Zwar gewinnt die Goldlegierung mit dem Anteil an zugeführten Metallen zunehmend an Härte, doch gleichzeitig verringern sich die goldspezifischen Qualitäten wie die intensive Farbe, der niedrige Abrieb und die edelmetalltypische Korrosionsbeständigkeit. Der Unterschied zwischen 750er und 585er Gelbgold ist vor allem in der Farbtiefe zu finden. Die goldgelbe Farbsättigung sinkt, je niedriger der Anteil reinen Goldes ist, sodass 585er Gelbold hellgelb, 333er Gelbgold blassgelb ist. 585er Gold ist zwar härter, weist aber im Gegensatz zu 750er Gold einen hohen Abrieb auf. Ringe aus 333er Gold haben nicht mehr die qualitativen Eigenschaften von Gold, sie laufen leichter an, haben einen sehr hohen Abrieb und können so durch das Tragen brüchig werden. Um diesen Prozessen entgegenzuwirken wird 333er Gold meist noch zusätzlich vergoldet.


Gelbgold strahlt eine hohe Wertigkeit aus und wird deshalb von vielen Paaren favorisiert. In Deutschland wählen viele Paare eine 585er (14 Karat) Legierung für ihre Eheringe aus. Durch den höheren Goldgehalt bei den 750er (18 Karat) Ringen, kommt die Farbe des reinen Goldes noch besser zur Geltung. Paare aus dem Mittelmeerraum bevorzugen sehr oft das reinere 18 K/ 750er Gold.


Schlicht gehaltene, polierte Ringe aus Gelbgold, für die Dame meist mit einem oder mehreren Diamanten besetzt, sind die klassischen Trauringe. Allerdings gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Hochzeitsringe individuell und modern zu gestalten.


Die Oberfläche kann durch unterschiedliche Mattierungen oder Reliefs bearbeitet werden. Durch eine matte Oberfläche wirkt der Ring dezenter. Durch Kerbungen oder auffällige Oberflächenstrukturen wird das Ringdesign interessanter und individueller. Wer es gern ein wenig extravaganter mag, wird zum Beispiel bei den Serien „Vulcano“ oder „Signs of love“ von Collection Ruesch fündig. Auch der Kontrast durch die Kombination von hochglanzpolierter und mattierter Oberfläche erzielt eine besondere optische Wirkung.


Eine noch höhere Kontrastwirkung wird erzeugt, wenn Gelbgold mit anderen Materialien kombiniert wird (als Bicolor- oder Tricolor-Ringe). Das Farbspiel mit silbrig schimmernden Metallen wie Weißgold, aber auch Palladium, Titan oder Edelstahl hat einen ganz besonderen Effekt und ist ein echter Hingucker. Hier werden von den Trauringherstellern viele verschiedene Varianten angeboten. Durch die unterschiedlichen Proportionen und Bearbeitungen der jeweiligen Materialien werden ganz unterschiedliche Designs und wahre Schmuckstücke kreiert. Aber auch ein feiner Streifen oder Rand aus Gelbgold zaubert einen schönen Akzent auf einen Weißgold- oder Edelstahlring.


Wir bieten Ihnen eine große Auswahl und Vielfalt von Trauringen aus Gelbgold von renommierten Trauringfirmen aus Deutschland und Österreich: Ob klassisch oder extravagant, ob hochglanzpoliert oder matt, mit und ohne Brillanten. Sie werden die Trauringe nach Ihrem Geschmack bei uns finden. Alle Ringe sind auch einzeln bestellbar, bitte fragen Sie den Tagespreis per Mail ab.

LiveZilla Live Chat Software