Kategorie: Verlobungsringe

Verlobungsringe aus Gold, Carbon, Titan, Tantal oder Stahl.

203 Produkte

Verlobungsringe aus Gold, Carbon, Titan, Tantal oder Stahl.

Finde dein Antragsring  den du deiner Liebsten schenken möchtest, bei uns.

Die Bedeutung der Verlobung

Als Verlobungsring kann man einen Ring bezeichnen, an den zwei Partner als Zeichen ihrer  gemeinsamen tiefen Nähe (auch Freundschaft) und in einer Partnerschaft leben, sich nach außen hin in einer Lebensgemeinschaft präsentieren möchten.  Das sich liebende Paar symbolisiert damit ihre gegenseitige Wertschätzung und damit verbunden die Zusammengehörigkeit und ihrer Liebe.

Wer schenkt den Verlobungsring?

Meist kauft der Mann  die Verlobungsringe. Auch einzelne Soliär-Ringe, bestückt mit einen edlen Brillanten, werden als Verlobungsringe gern genommen. Manche Frauen und Männer wollen beide den gleichen Ring tragen, manche Männer schenken aber auch zunächst ihrer "Angebeteten" einen einzelnen Ring. In Amerika trägt nur die Frau einen Verlobungsring, meist mit einem Diamanten bestückt an ihrer Hand.

Der Zeitraum der Verlobung

Von der Verlobung bis zur Hochzeit, in der Regel nach einem Jahr, wird der Ring am Ringfinger der linken Hand getragen und wechselt erst bei der Trauung zusammen mit dem Trauring auf die rechte Hand. In der Regel bestehen Verlobungsringe aus Gold, Weißgold, Palladium oder Platin. Eine gute Idee ist es, die Eheringe schon zu kaufen und der Angebeteten den Damenring als Verlobungsring (meist mit Brillanten) zu schenken. Bei der Trauung wird der Verlobungsring nur auf die rechte Hand geschoben. Schon bei den alten Griechen gab es Verlobungsringe. In der römischen Antike und auch im frühen Mittelalter diente der Verlobungsring der Braut als Empfangsbestätigung für den Erhalt der Mitgift. Der Verlobungsring symbolisiert in seiner Kreisform, welche kein Ende besitzt, den Ausdruck von Ewigkeit.